POL-FL: Flensburg: Illegale Arzneimittel gestohlen – Warnung vor Verzehr (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) –

In der Zeit von Freitagnachmittag (16.09.22) – Samstagnachmittag brachen unbekannte Täter in einen Kellerraum des Zollgebäudes in Kielseng in Flensburg ein. Neben technischen Geräten entwendeten sie mehrere Päckchen eines Nahrungsergänzungsmittels. Diese waren zuvor vom Zoll sichergestellt und überprüft worden. Sie könnten gesundheitsgefährdende Substanzen enthalten und gelten als nicht zugelassene Arzneimittel. Der Verzehr könnte u. a. zu Herzproblemen führen.
Vor dem Verzehr wird gewarnt.

Wem die auf dem angefügten Bild gezeigten Päckchen angeboten wurden, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Gleiches gilt für Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zur Tat machen können (Tel.: 0461 – 484 0).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Wees: Radfahrende Frau mit Kind nach Unfall als Zeugen gesucht

Wees (ots) – Bereits am 09. August ereignete sich in der Weesrieser Straße in Wees ein Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer stürzte und sich schwer verletzte. Ein schwarzer SUV, der von der Nordstraße kam und mittig in einem Kurvenbereich fuhr, entfernte sich vom Unfallort. Der Kradfahrer musste ausweichen und stürzte. […]