POL-FL: Flensburg, Handewitt – Dienstagnacht: Einbrüche in Kindergärten, Einfamilienhaus und Büro

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Dienstag, 03.02.15, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 23:45 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Mürwiker Straße in Flensburg (Fruerlund), durchwühlte alle Räume und entwendete eine geringe Menge Bargeld.

In der Nacht von Dienstag, 03.02.15, 19:00 Uhr, auf Mittwoch, 04.02.15, 06:00 Uhr, drang man über den rückwärtigen Bereich gewaltsam in eine Kindertagesstätte in der Ringstraße in Flensburg ein und entwendete Elektronikgeräte und Bargeld.

Im selben Zeitraum brach man in einen Kindergarten in der Straße Alter Kirchenweg in Handewitt ein, drang in mehrere Räume ein und entwendete einen Laptop und Bargeld.

In der unteren Eckernförder Landstraße in Flensburg verschaffte man sich in derselben Nacht gewaltsam Zutritt über ein Fenster eines Büros und entwendete einen Laptop, eine geringe Menge Bargeld und Kreditkarten.

In allen Fällen entstand entsprechender Sachschaden. Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden eingeleitet, Spuren gesichert.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Girls in Airports live im Orpheus Theater Flensburg

(CIS-intern) – Die fünf Kopenhagener werden als „Zukunft des dänischen Jazz“ bezeichnet. Dem kann man jedoch auch ohne das “dänisch” beipflichten. Inspiriert von avantgardistischen Modalitäten und ausgesuchten Weltmusiken erzeugen je zwei Saxophonisten und Percussionisten sowie ein Fender-Rhodes-Maestro einen sphärisch groovenden Wohlklang, eine transzendentale Reise in Meta-Welten. Bereits 2010 wurden Girls […]