POL-FL: Flensburg: Bombendrohung beim Land-/Amtsgericht in Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Gegenwärtig findet in Flensburg beim Land- und
Amtsgericht ein Polizeieinsatz statt. Am heutigen Mittwoch (19.18.12)
ist dort eine Bombendrohung eingegangen.

Das Gebäude wird aktuell geräumt. Die Straßen Reepschlägerbahn und
Südergraben werden für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Polizei und
Rettungsdienst sind vor Ort.

Das Gebäude soll mit Sprengstoffsuchhunden abgesucht werden. Über
die Dauer des Einsatzes kann zum jetzigen Zeitpunkt keine
Einschätzung gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Entwarnung nach Bombendrohung beim Land-/Amtsgericht in Flensburg

Flensburg (ots) – Der Polizeieinsatz beim Land- und Amtsgericht inFlensburg ist beendet. Die Durchsuchung des Gebäudes führte nicht zumAuffinden von gefährlichen oder verdächtigen Gegenständen. Am Mittwoch (19.12.18) war dort eine Bombendrohung eingegangen. Das Gebäude wurde daraufhin gegen 14:15 Uhr geräumt und abgesperrt. Die unmittelbar angrenzenden Straßenzüge “Reepschlägerbahn”, “Friedrichstraße” und “Südergraben” […]