POL-FL: Flensburg – Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle; Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Donnerstag, 19.11.2015, gegen 01.25 Uhr kam es zu einem Überfall auf eine Spielhalle in der Engelsbyer Straße in Flensburg. Zwei maskierte Männer betraten die Räumlichkeiten und verlangten unter Vorhalt einer Pistole sowie eines Messers die Einnahmen aus der Kasse. Die Täter entkamen mitsamt der Beute, die sich in einer hellen Plastiktüte befand.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Ein Mann war 25 Jahre alt, ca. 190cm groß, kräftige Statur, trug einen grauen Kapuzenpullover und eine graue Jogginghose. Die andere Person war 20 Jahre alt, ca. 165cm groß, schlanke Statur und trug einen blauen Kapuzenpullover mit Bauchtasche sowie eine dunkle Hose. Beide jungen Männer sprachen fließend deutsch.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Flensburg unter 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

BPOL-FL: Wegen "Kindesentzug" gesucht - Bundespolizei verhaftet ukrainisches Ehepaar

Harrislee (ots) – Heute Morgen wurde durch die dänische Polizei ein ukrainisches Ehepaar mit ihrem Sohn an die Bundespolizei überstellt. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Bundespolizisten fest, dass gegen das Ehepaar europäische Haftbefehle vorlagen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart suchte die Beiden wegen Entziehung Minderjähriger. Per Gericht war ihnen das “Sorgerecht” […]