POL-FL: Flensburg – Auf frischer Tat ertappt – Nach Farbschmierereien in der Flensburger Innenstadt Festnahme eines 38-Jährigen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Beamte des 1.Polizeirevieres Flensburg konnten am
Dienstagmorgen (10.12.19), um 5 Uhr, einen 38-Jährigen am Bahnhof kontrollieren,
der ihnen schon u.a. als Graffiti-Sprüher bekannt war. Im Bahnhof hatte der Mann
bereits verschiedene “Tags” in blauer Farbe an die Wände geschmiert. Außerdem
wurden an Weihnachtsbuden des Flensburger Weihnachtsmarktes Farbschmierereien
der gleichen Art festgestellt. Bei dem Tatverdächtigen wurden diverse Farbstifte
aufgefunden. Farbdosen hatte er nach eigenen Angaben weggeworfen. Der Mann wird
sich nun wegen diverser Sachbeschädigungsanzeigen verantworten müssen. Zeugen
werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0461-4840 in
Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Brennender PKW sorgt für Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr

Flensburg (ots) – Am gestrigen Dienstagnachmittag (10.12.19) gegen 16:15 Uhr bemerkte ein 28-jähriger Autofahrer, während er die Straße Am Friedenshügel befuhr, Rauch aus seinem BMW aufsteigen und verständigte daraufhin die Feuerwehr. Er verließ umgehend sein Fahrzeug. Als kurze Zeit später Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand der mitten auf der Fahrbahn […]