POL-FL: Flensburg – 20-jährige bodenlos: Tatverdächtige auf Babymarktdach gestellt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Samstagabend, 19.07.14, gegen 22:55 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam vom Dach aus Zutritt zu einem Zubehörmarkt für Babysachen in der Westerallee in Flensburg und löste Alarm aus.

Mehrere Streifenteams vom 1. Polizeirevier Flensburg waren im Einsatz. Ein Diensthund der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Flensburg suchte gemeinsam mit einem Streifenteam den inneren Marktbereich ab. Dabei stellten die Beamten ein beschädigtes Oberlicht, entsprechende Splitter und ein vom Dach in den Markt führendes Seil fest.

Auf dem Dach des Marktes konnte ein weiteres Streifenteam eine Tatverdächtige stellen, die sich hier erfolglos zu verstecken versuchte.

Die Beamten übergaben die 20-jährige Flensburgerin noch am Tatort den Ermittlern der Kriminalpolizei.

Ersten Erkenntnissen zur Folge wurde im Markt nichts entwendet. Es entstand entsprechender Sachschaden.

Die junge Flensburgerin wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Ermittlungen halten an.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Selk - Vermisste 47-jährige ertrunken, Kräftegroßaufgebot beendet Sucheinsatz

Selk (ots) – Mit trauriger Gewissheit steht fest: Die seit Samstagabend vermisste 47-jährige aus der Umgebung stammende Frau ist ertrunken. Der leblose Körper wurde gestern, 21.07.14, bei einer aufwändigen und akribischen Suchaktion gegen 14:50 Uhr mittels Sonartechnik im Wasser auf dem Grund des Selker Noors geortet und anschließend geborgen. Die […]