POL-FL: FL: Überfall auf Wohnungslosen – Fahndungsergänzung

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Nach dem Überfall auf einen wohnungslosen Mann in Flensburg vom vergangenen Freitagmorgen (25.08.17, 00:00 – 01:00) Uhr sucht die Kriminalpolizei nun einen möglichen Zeugen. Der 74-jährige Geschädigte wurde in der Nacht im Schlaf angegriffen und geschlagen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. In seiner Vernehmung teilte er nun mit, dass er in Tatortnähe eine auffällige Person gesehen habe. Diese wird folgendermaßen beschrieben.

– ca. 1,80 m – 190 m groß, dunkle Hautfarbe – Glatze, muskulöser Körperbau – trug ein afrikanisches Gewand

– fuhr mit weißem Fahrzeug weg, das eventuell als Lieferfahrzeug für Apotheken genutzt werden könnte. Es soll mit einer Aufschrift versehen sein, in der die Buchstabenfolge “med” zu lesen war.

Das Kommissariat 2 bittet weiterhin um Hinweise und insbesondere darum, dass sich die beschriebene Person meldet: Tel.: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: FL: Politisch motivierte Sachbeschädigung an Pkw

Flensburg (ots) – In Flensburg wurde am Sonntagabend (27.08.17) der Privatwagen des Kreisvorsitzenden der AFD von unbekannten Tätern stark beschädigt. Der Wagen wurde gegen 21:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Mürwiker Straße Ecke Tilsiter Straße (Parkplatz Penny-Markt) abgestellt. Während der Geschädigte Wahlplakate anlässlich der Bundestagswahl 2017 klebte, traten zwei […]