POL-FL: FL: Auto angezündet – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Montagabend (26.03.18) brannte ein Volvo XC im Cornelius-Hansen-Weg in Flensburg. Das Feuer wurde gegen 22:45 Uhr bemerkt. Der Pkw wurde stark beschädigt. In der Nähe des Volvos wurde eine leere Flasche flüssiger Grillanzünder gefunden.

Der Wagen wurde sichergestellt und am Dienstag von der Kriminalpolizei begutachtet. Diese geht von Brandstiftung aus und bittet darum, dass sich Zeugen melden, die im Tatortbereich auffällige Beobachtungen gemacht haben. Außerdem fragt die Kripo, ob aus einem der dort ansässigen Gärten und Grundstücke eventuell ein Flasche Grillanzünder fehlt und entwendet wurde.

Hinweise bitte an das Kommissariat 2 unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Junges Mädchen wird bedrängt - Mann schreitet ein und wird leichtverletzt - Zeugin gesucht!

Flensburg (ots) – Montagabend (26.03.18), um 20.30 Uhr, beobachtete ein 23-jähriger Flensburger an der Kreuzung Jürgensgaarder Straße/St.-Jürgen-Straße wie ein junges Mädchen von zwei Männern bedrängt wurde. Sie drückte die beiden von sich weg und rief: “Lasst mich in Ruhe.” Der 23-Jährige entschloss sich einzuschreiten und zog einen der Männer von […]