POL-FL: Diverse Pkw aufgebrochen – Festnahme

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am Donnerstagabend (28. Januar 2021) gegen 21.00 Uhr, beobachtete eine Zeugin im Parkhaus in der Roten Straße einen Mann, der versuchte, ein Fahrzeug aufzubrechen. Sie verständigte sofort die Polizei, die vor Ort einen 29-jährigen Mann auf frischer Tat antreffen und vorläufig festnehmen konnte. Der Mann ist bereits in der Vergangenheit wegen ähnlicher Delikte auffällig geworden. In dem Parkhaus waren insgesamt sechs Fahrzeuge betroffen. Das Stehlgut aus den Fahrzeugen hatte einen Wert von ca. 30 EUR. Zusammenhänge mit weiteren der Polizei bekannten Tatorten werden noch geprüft. Das Kommissariat 7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 29-Jährige wurde nach einer Nacht im Polizeigewahrsam nach den durchgeführten polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4826630 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg: Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt - Zeugen gesucht

Flensburg (ots) – Sonnabendmorgen (30.01.21) gegen 09:10 Uhr wurde eine 82-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in Flensburg von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt. Die Frau kam aus der Gerhard-Hauptmann-Straße und wollte an einem Fußgängerüberweg über die Mürwiker Straße gehen. Dabei wurde sie aus bisher ungeklärter Ursache von einem aus […]