POL-FL: BAB 7: LKW fährt zwischen Tarp und Jalmer Moor in Leitplanke und flüchtet, Polizei sucht Zeugen oder Hinweisgeber (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
BAB 7 (ots) – Am Donnerstag (29.04.2021), vermutlich im Zeitraum zwischen 16.00 Uhr und 20.30 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Süden bei km 20,5. Der Unfall ereignete sich gegenüber des Parkplatzes Jalm.
Der Unfallverursacher verursachte einen hohen Sachschaden, indem ca. 24 Elemente Außenschutzplanke und mehrere Verkehrszeichen zerstört wurden und entfernte sich vom Unfallort, ohne diesen Schaden zu melden.

Anhand der aufgefundenen Trümmerteile handelt es sich bei dem verursachenden Fahrzeug vermutlich um einen weißen LKW mit dunkelgrauem Muster (Aufkleber in Form von Flammen o.ä.).

Das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord in Schuby hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04621-94520. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Jübek - Alkoholisierter Mann (2,55 Prom.) mit Gehhilfen droht ins Gleis zu fallen - Einsatz der Bundespolizei

Jübek (ots) – Heute Vormittag wurde die Bundespolizei über einen Mann, der auf dem Bahnsteig im Bahnhof Jübek torkelte, informiert. Reisende hatten gemeldet, dass dieser bereits gestürzt war und die Gefahr bestand, dass er ins Gleis fiel.   Die eingesetzte Streife der Bundespolizei erreichte sofort den Bahnhof Jübek und konnte […]