Phänomenta Flensburg – Bühne frei für slammende Wissenschaftler

Datum der Veranstaltung: 3. November 2017 | Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Foto (Phänomenta)(CIS-intern) – Am 03. November 2017 heißt es wieder Lachen und Lernen am Abend. Beim Science Slam in der Phänomenta stehen Wissenschaftler auf der Bühne mit dem Ziel, das Publikum für ihr Fachgebiet zu begeistern, die Zuschauer mitzureißen und ihnen Lach-Tränen in die Augen zu treiben.

Ähnlich wie beim Poetry Slam stehen allen Teilnehmern zehn Minuten zur Verfügung. In dieser Zeit kämpfen die Vortragenden mit amüsanten und verständlichen Darbietungen beim Publikum um Punkte und Applaus. Denn so wird im Anschluss an die Vorträge die Siegerin bzw. der Sieger des Slams ermittelt.

Das Ergebnis: Eine gemeinsame Begeisterung für viele spannende Fragen, die unsere großartige Welt täglich stellt und ein Abend mit Unterhaltung der besonderen Art. Vier bis sechs Wissenschaftler präsentieren mit viel Wortwitz und humorvollen Bildern ihr Thema. Die Slammer kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen – nicht nur naturwissenschaftliche sondern auch pädagogische, künstlerische, wirtschaftliche, geschichtliche oder politische Themenfelder können vertreten sein.

Beginn: 03.11.2017, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Phänomenta, Norderstr. 157-163, Flensburg

Eintritt: 9,- €, ermäßigt 7,- € (Tickets im VVK an der Phänomenta-Kasse oder an der Abendkasse)

Foto (Phänomenta): Science-Slam-Moderator André Lampe

Nächster Beitrag

POL-FL: FL: Lkw fährt nach Reifenplatzer in Leitplanke

5 / 5 ( 1 vote ) Flensburg (ots) – Am Donnerstagmorgen (12.10.17) fuhr gegen 09:30 Uhr auf der B200 zwischen den Anschlussstellen Rude und Zentrum ein mit Kies beladener Lkw aufgrund eines Reifenplatzers in die Außenleitplanke. Um den schadhaften Reifen wechseln zu können, musste die Ladung auf einen anderen […]