BPOL-FL: Transportbox mit 16 Küken auf Bahnsteig vergessen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Gestern Vormittag wurde die Bundespolizei von Bahnmitarbeitern auf eine Tiertransportbox auf dem Bahnsteig im Bahnhof Neumünster aufmerksam gemacht.

Die Beamten nahmen sich des Sachverhalts an und stellten fest, dass in dieser Transportbox kleine Küken (Wachteln siehe Bild) waren.

Eine Nachsuche nach dem Eigentümer blieb erfolglos, so dass die Bundespolizisten die Box mit den 16 Küken mit zur Dienststelle nahmen.

Nach Rücksprache mit einer Tierärztin wurde die Kleintiere zum Tierheim verbracht. Später meldete sich eine Frau, die angab ihre Wachteln im Bahnhof vergessen zu haben. Sie wurde ans Tierheim verwiesen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: Messer in Hosenbund und Rauschgift dabei

Arenholz (ots) – Gestern Nachmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen VW Fox mit zwei Insassen. Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten bei einem 23-Jährigen ein Einhandmesser, welches griffbereit im Hosenbund steckte, fest. Bei dem 18-jährigen Mitfahrer wurde in der Jackentasche ein Messer sowie zwei Gramm Marihuana aufgefunden. Die beiden […]