BPOL-FL: NMS – Mann schlägt und beleidigt Frau am Haltepunkt Einfeld

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Heute Morgen erschein eine Frau auf dem Bundespolizeirevier im Bahnhof Neumünster. Sie gab an, von einem Mann am bahnhaltepunkt Einfeld geschlagen und geschubst worden zu sein; dabei sei sie ins Gebüsch gefallen. Der Mann beleidigte und bedrohte die Frau ebenfalls.

Eine weitere Frau meldete sich telefonisch und gab an, dass ein Mann sie am Haltepunkt Einfeld mit dem Fahrrad überfahren wollte.

Aufgrund der Täterbeschreibung führten zwei Streifen der Bundespolizei eine Nahbereichsfahndung durch und konnten einen Tatverdächtigen stellen und vorläufig festnehmen Der 42-Jährige wurde aufgrund von Fotos als Tatverdächtiger bestätigt.
Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten noch ein Küchenmesser, welches sichergestellt wurde.

Den 42-Jährigen erwarten nun Strafverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Nötigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Theater im Kühlhaus Flensburg: KURT COBAIN – Better Listen - 15.+16. Oktober

(CIS-intern) – Das Drama „Kurt Cobain – Better Listen“ mit Lasse Wagner als Cobain-Darsteller und Finja Sannowitz (Niederdeutsche Bühne Flensburg) als Kurts Ehefrau Courtney Love bringt mit musikalischer Begleitung der Kieler Rockband „Solid Water“ und weiteren renommierten Darsteller*Innen ein spannendes und tragisches Künstler-Leben auf die Theater-Bühne. Tauchen wir also ein […]