BPOL-FL: NMS – Bundespolizisten schlichten Streit zwischen alkoholisierten Männern

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 21.30 Uhr mussten
Bundespolizisten am Bahnhof Neumünster einen Streit zwischen zwei
Männern schlichten. Beide waren alkoholisiert und stritten sich um
ein verschwundenes Tablet. Zur Identitätsfeststellung wurden die
Männer mit zur Wache genommen. Bei beiden 48-Jährigen wurden nach
einem Atemalkoholtest Promillewerte von 2,01 und 2,03 gemessen.
Anzeigen wegen Körperverletzung wurden gefertigt.

 

Gegen 00.30 Uhr stellten Bundespolizisten bei einem 19-Jährigen
einen Joint und 1,5 Gramm Marihuana sicher. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Moderne Warenverpackungen

(CIS-Werbung) – Im internationalen Warenhandel hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten sehr vieles verändert. Dies hat vor allem mit der Entwicklung durch das Internet zu tun. Platt formen wie Amazon oder Ebay ermöglichen einen globalen Versand der bestellten Ware die natürlich innerhalb weniger Tage beim Kunden eintreffen sollte. Foto: […]
Foto: Bild von Jens P. Raak auf Pixabay