BPOL-FL: Gesuchter Inder jetzt in Haft

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Harrislee (ots) – Heute Morgen gegen 03.45 Uhr wurde im Bereich Harrislee ein junger Mann durch eine Streife der Bundespolizei kontrolliert. Dieser konnte sich nicht ausweisen und wurde mit zur Dienststelle genommen. 

Dort stellte sich heraus, dass gegen den 40-jährigen Inder zwei Haftbefehle vorlagen. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz. Außerdem war er zur Abschiebung ausgeschrieben. 

Der Mann wurde verhaftet und heute Morgen in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Dort wird er die nächsten 48 Tage verbringen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: FL: Fahrraddieb - Festnahme im Feierabend

Flensburg (ots) – Ein Polizeibeamter des 1. Polizeireviers staunte nicht schlecht, als er am Donnerstag, kurz nach 00:00 Uhr, das Dienstgebäude verließ, um den wohlverdienten Feierabend zu genießen. An seinem Fahrrad, das er in der Großen Straße angeschlossen hatte, fand er eine Person vor, die sich an dem Rad zu […]