BPOL-FL: Alkoholisierter 19-Jähriger kommt Platzverweis nicht nach – Bundespolizisten beleidigt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Gestern Abend gegen 19.45 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei Zeuge, wie ein junger Mann öffentlich gegen das Bahnhofsgebäude urinierte. Er erhielt einen Platzverweis, dem er jedoch nicht nachkam und die Beamten dafür aber beleidigte.

Der 19-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und an die Mutter übergeben.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille. Er erhielt eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

BPOL-FL: 12-Jährige "Ausreißerin" im Zug festgestellt

Neumünster (ots) – Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wurde die Bundespolizei in Neumünster in die Fahndung nach einer “Ausreißerin” eingebunden. Ein 12-jähriges Mädchen war aus einer Jugendeinrichtung aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde abgängig. Eine Streife der Bundespolizei konnte die besagte Person auch in einem Zug der Nordbahn im Bahnhof Neumünster feststellen. […]