Beachbasketballsaison startet in Wassersleben bei Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(CIS-intern) – Am kommenden Wochenende startet die Beachbasketballsaison in Schleswig-Holstein am nördlichsten Standort, in Wassersleben bei Flensburg. Direkt an der dänischen Grenze findet das erste von 3 Beachbasketballturnieren in Schleswig-Holstein statt. Anmeldeschluss ist am Mittwoch um 24 Uhr.

Im Rahmen des “KulturDialogs” als Bestandteil des EU-Förderprogramms “Interreg4A” werden die Turniere in Wassersleben/Harrislee und Apenrade gefördert. Ziel des “KulturDialogs” ist es, die grenznahe Region durch bilaterale Projekte auf “unterster” Ebene zusammenzubringen.

Dieses setzen sich der Basketball-Verband Schleswig-Holstein e.V. und DGI-Basketball unter dem Projekttitel “Basketball – eine Sportart über Grenzen hinweg” zum Ziel. Dabei sollen die Beachbasketball-Turniere nur der Anstoß zu Freundschaften unter den Teilnehmern und zum Dialog unter den Offiziellen beiderseits der Grenze sein. Erster Ausdruck, dieses auch auf breiter Ebene zu erreichen, ist die Festlegung des Teilnehmerbeitrags auf 5,- Euro pro Person und Turnier und damit auf ein hoffentlich für jeden erschwingliches Niveau.

Anmeldungen sind unter www.beachbasketball.de möglich

23. und 24. Juni 2012

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: https://blog.flensburg-szene.de – Flensburg-Szene Blog – Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Volksbad: CrossCulturalCooking & Communication

(CIS-intern) – Die erfolgreiche Reihe „Cross Cultural Cooking and Communication“ des Studiengangs „Energy and Environmental Management in Developing Countries“ (ehemals SESAM), der Uni Flensburg, in Kooperation mit dem Aktivitetshuset macht nun zum zweiten Mal einen Ausflug ins Volksbad. Im November waren sie zum ersten Mal zu Gast im Volksbad und […]