VERSCHOBEN! Ally Storch geigt uns einen: Ally The Fiddle live im Roxy Flensburg

Datum der Veranstaltung: 7. Februar 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Ally-Photo-1(CIS-intern) – Liebe Freunde aus Norddeutschland, leider müssen wir unsere Konzerte vom 6. und 7. Februar in Lübeck und Flensburg verschieben. Eure Karten bekommt Ihr selbstverständlich vom Veranstalter zurück. Sollte es diesbezüglich Probleme geben, meldet Euch bitte umgehend bei uns!: mail[at]ally-fiddle.de

Wir hoffen, Ihr seid nicht allzu sehr enttäuscht und freuen uns auf Euch das nächste Mal,
Eure Band Ally the Fiddle
Rockgeigerin Ally Storch 2008 den Traum erfüllt, mit eigener Band und eigenen Arrangements, bzw. Kompositionen ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Musikalisch bewegt sich die Band in einem recht weiten Gebiet. Zwar nennt sie ihre Musik “Instrumentalen Folk Metal”, jedoch hat diese Musik rein gar nichts mit Viking Metal oder ähnlichen Strömungen zu tun. Vielmehr sind die Musiker dem Progressive Rock/Metal verbunden – nicht zuletzt geprägt durch die Handschrift von Gitarrist Robert Klawonn (geschult u.a. durch Mattias IA Eklundh, Milan Polak und Victor Smolski), wenngleich die Geigenlines großenteils dem Irish und Scottish Folk entlehnt sind.

Foto: Presse Ally The Fiddle

Ally Storch ist klassisch studierte Musikerin und arbeitet inzwischen als Rockgeigerin für alle Genres; insbesondere im Bereich Folk, Metal und Gothic.
Sie ist eine gefragte Gast- und Studiomusikerin für zahlreiche deutsche Bands und Musiker, wie Haggard, ASP, den Mitgliedern von Knorkator (u.a. “Stumpen vs. Buzz Dee”), Umbra et Imago oder Die Apokalyptischen Reiter… Durch Allys zahlreiche Gastspiele in Europa und Amerika kann sich die Band bereits jetzt einer größeren internationalen Zuhörerschar erfreuen.

7. Februar 2014 ab 20 Uhr
Roxy Concerts Flensburg



Ally The Fiddle in Flensburg


Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Vermisste Marokkanerin und Polin ohne Fahrschein im Zug aufgegriffen

Neumünster (ots) – Gestern Abend gegen 20.45 Uhr wurde die Bundespolizei über zwei Mädchen ohne Fahrschein im Zug informiert. Ein Zugbegleiter hatten die Beiden ohne gültigen Fahrschein im Zug von Flensburg nach Neumünster festgestellt. Bei Ankunft des Zuges im Bahnhof Neumünster um 21.30 Uhr übernahmen Beamte der Bundespolizei die beiden […]