Werbung



Till Frömmer – NORDLICHT

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
11.01.2024
19:30 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
culturgut





Kategorie


Tags:

Für die Richtigkeit und Informationen der einzelnen Termine oder auch evtl. Absagen können wir keine Garantie übernehmen!

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Irrwitziges Improvisationstalent trifft auf überraschende Zauberkunst: Till Frömmel ist der Wirbelwind des Nordens! Der mitreißende Entertainer begeistert mit rasanter Comedy und einzigartigen Illusionen rund um seine Heimat an der Ostsee – das Nordli-cht ist um keinen Spruch verlegen und definitiv mit allen Salzwassern gewaschen. Mit seiner überraschenden Liveshow ist Till nun deutschlandweit auf Tour.

In verrückten Improspielen holt der sympathische Möwenflüsterer das Publikum mit ins Boot und lässt es sogar selbst ans Steuerrad. Till lädt zu einer magischen Teezeremonie, lässt Schiffe im Bermudadreieck verschwinden und schickt eine Flaschenpost auf wun-dersame Weise über das weite Meer. Gemeinsam mit allen im Saal erweckt er eine alte skandinavische Sage zum Leben, bringt Helden aus dem Publikum im Licht des Leu-chtturms zum Strahlen und geht mit ihnen auf große Reise – immer augenzwinkernd dank grandios improvisiertem Seemannsgarn und genialer Schlagfertigkeit.

NORDLICHT! Ein einzigartiger Abend mit Impro-Comedy und Magie so wirbelig wie der Wind, abwechslungsreich wie die sprudelnde See und dennoch mit beruhigendem Tiefgang – jedes Mal neu, jedes Mal anders!

Tickets sind ab 23,00€ inklusive Vorverkaufsgebühren am Ticketschalter im C.ulturgut (DI 09:00 – 12:00 Uhr & DO 16:00 – 19:00 Uhr) und an reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wann: Donnerstag, 11.01.2024 um 19:30 Uhr
Wo: C.ulturgut – Alter Husumer Weg 222, 24941 Flensburg

Foto: TEE Maske / Till Frömming

Next Post

Neujahrskonzert auf dem Museumsberg

Chansons aus Paris präsentiert der Museumsberg Flensburg im Neujahrskonzert in der Aula des Hans-Christiansen-Hauses. Das „Trio de Paris“ taucht ein in die flirrende Atmosphäre der Stadt mit französischen Chansons von Juliette Gréco, Edith Piaf und Yves Montand. „Trio de Paris“ sind: Ákos Hoffmann an der Klarinette, – ein gefragter Instrumentalist und […]