Werbung



Pilkentafel. DasEnsemble: Wie? Altern?

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
12.10.2023 - 14.10.2023
20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Theaterwerkstatt Pilkentafel





Kategorie


Tags:

Für die Richtigkeit und Informationen der einzelnen Termine oder auch evtl. Absagen können wir keine Garantie übernehmen!

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Seit 40 Jahren entwickeln Elisabeth Bohde und Torsten Schütte Theaterstücke, so ist das Jubiläum ein guter Anlass, noch einmal diese Produktion aus dem vorigen Jahr aufzunehmen. Die Zeit vergeht – klar. Und wir – vergehen auch! Altern heißt dieser Vorgang. Er betrifft uns alle, aber findet wenig Aufmerksamkeit in den Medien und Künsten. Wir bleiben alle damit allein. Was machen wir damit? Elisabeth Bohde und Torsten Schütte sind jenseits der 60 und fragen sich: was verändert sich? Welchen Platz haben wir noch in dieser Gesellschaft? Was zählt unsere Erfahrung? Müssen wir immer innovativ sein? Ist alt schlechter als jung? Wie geht ein Leben ohne Arbeit? Was ist mit der wohlverdienten Rente, die so oft nicht reicht? Und warum wird bei Alter immer von Würde gesprochen? Weil das Private politisch ist und das Politische privat, erkunden die Performer*innen die Spuren von Altersdiskriminierung, Jugendwahn und neoliberaler Leistungsgesellschaft in sich. Ein Abend mit stillen Bildern und lauter Musik, Tanz und Text, Rückzug und Öffnung – melancholisch und hoffnungsvoll, persönlich und politisch, kämpferisch und gelassen, stolz und hilflos, immer noch suchend, komisch im Sinne von merkwürdig und komisch im Sinne von lustig.

Wann: 12.-14., 19. sowie 26.-28.10., 20 Uhr
Wo: Theaterwerkstatt Pilkentafel, Pilkentafel 2, Flensburg

Foto: Presse Pilkentafel

Next Post

Pilkentafel. DasEnsemble: Wie? Altern?

Seit 40 Jahren entwickeln Elisabeth Bohde und Torsten Schütte Theaterstücke, so ist das Jubiläum ein guter Anlass, noch einmal diese Produktion aus dem vorigen Jahr aufzunehmen. Die Zeit vergeht – klar. Und wir – vergehen auch! Altern heißt dieser Vorgang. Er betrifft uns alle, aber findet wenig Aufmerksamkeit in den […]