Lesung mit Doris zur Linden

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
26.11.2015
20:00 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
Bücher Rüffer





Kategorie


Tags:

Für die Richtigkeit und Informationen der einzelnen Termine oder auch evtl. Absagen können wir keine Garantie übernehmen!

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Weil ihr sehnlichster Weihnachtswunsch nicht in Erfüllung ging, begann die damals 14-jährige Ursula Abels im Jahre 1944 an die “Deutsche Puppenmutter” zu schreiben. Über 24 Jahre hat sie das immer wieder getan und Käthe Kruse antwortete ihr bis zum Tode 1968 – fast ein Vierteljahrhundert lang. Doris zur Linden, gebürtige Flensburgerin, die seit einigen Jahren wieder im Rheinland lebt, zeichnet an diesem voradventlichen Abend bei Bücher Rüffer die Lebenswege dieser beiden Frauen nach, die sich auf so unerklärliche Weise verbanden. Die Journalistin liest aus dem 1995 erschienenen Buch “Mein liebes Bärchen” Briefe von Käthe Kruse an die heranwachsende Ursula. Eine ungewöhnliche, wahre Geschichte, die nicht nur berührend ist; sie spiegelt auch ein Bild deutscher Zeitgeschichte aus den ersten Jahren der jungen Bundesrepublik.



Donnerstag, 26. November 2015 um 20 Uhr
Bücher Rüffer, Holm 19-21, in Flensburg
Eintritt: 8 €

Next Post

Morten Schantz Unicorn

2014 veröffnetlichte Morten Schantz das Album ‘Unicorn’ das den Hörer mitnimmt auf eine abenteuerliche Reise durch musikalische Landschaften. Im Mittelpunkt steht Schantz telepatisches Jazztrio das den Zuhörer in nordafrikanische Wüstenlandschaften und in uralte mystische arabische Städte. Der Percussionist Ayi Solomon gibt der Musik einen westafrikanischen Groov und die marokkanisch-berberische Tänzerin […]