POL-FL: Kropp – “geplatzte” Rauschfahrt: 33-jähriger Audifahrer nach Unfall von Zeugen gestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Kropp – “geplatzte” Rauschfahrt: 33-jähriger Audifahrer nach Unfall von Zeugen gestellt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Kropp (SL-FL) (ots) – Montagmorgen, 21.04.14, gegen 05:45 Uhr, kam ein 33-jähriger mit seinem dunkelblauen Audi Kombi am Kreisel beim Rheider Weg in Kropp von der Fahrbahn ab, fuhr gegen den Kantstein und kam mit geplatztem Reifen auf einem nahegelegenen Parkplatzgelände zum Stehen.

Eine Zeugin beobachtete das schlingernde Fahrzeug und bemerkte, dass der Fahrer offenbar alkoholisiert war. Sie alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Die eingesetzten Beamten stellten ebenfalls starken Atemalkoholgeruch beim Unfallfahrer fest und unter anderem eine verwaschene Aussprache.

Der 33-jährige lehnte einen Atemalkoholtest ab. Die Beamten sicherten eine Blutprobe und den Führerschein des Audifahrers. Über ein kostenpflichtiges toxikologisches Gutachten wird ermittelt, wieviel Alkoholkonzentration der Rauschfahrer zur Unfallfahrt im Blut hatte.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben.

Dass es zuvor nicht zu weiteren Schäden und Unfällen kam, hing nur vom Zufall ab. Verletzt wurde niemand. Bislang gingen keine weiteren Anzeigen ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.