POL-FL: Kappeln – Montagnachmittag: 48-jähriger nach Rangierunfall verstorben

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Kappeln – Montagnachmittag: 48-jähriger nach Rangierunfall verstorben
Bewerte bitte diesen Beitrag

Kappeln (ots) – Montagnachmittag, 05.01.15, gegen 13:15 Uhr, geriet ein 48-jähriger aus bislang ungeklärter Ursache im Mehlbydiek in Kappeln unter einen rangierenden LKW und wurde schwer verletzt.

Der Verunfallte zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu, denen er erlag.

Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Ein Sachverständiger wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft hinzugezogen. Beamte vom Polizeirevier Kappeln nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.