POL-FL: Glücksburg – Donnerstagabend: Raub auf behinderten Glücksburger, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Glücksburg – Donnerstagabend: Raub auf behinderten Glücksburger, Zeugen gesucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Glücksburg (ots) – Donnerstagabend, 15.01.15, gegen 17:40 Uhr, stießen Unbekannte einen über 40-jährigen Glücksburger in der Rathausstraße Ecke Apothekergang von hinten zu Boden, als dieser dabei war, zwei Kartons in ein Fahrzeug einzuladen.

Ersten Erkenntnissen zur Folge war das Opfer seh- und gehbehindert. Der Mann erlitt einen Schock.

Die beiden Tatverdächtigen (beide männlich, einer blaue Jeans, einer schwarze Jeans, beide dunkle Kapuzenpullover, einer blonde Haare) entwendeten beide Kartons mitsamt Inhalt, unter anderem eine Spielekonsole und flüchteten.

Beamte der Polizeistation Glücksburg leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.