POL-FL: Flensburg: Radfahrerin von Lkw angefahren und schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg: Radfahrerin von Lkw angefahren und schwer verletzt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am Dienstagmorgen (14.08.18) wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Flensburg schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie an einer Ampel von einem abbiegenden Lkw-Fahrer übersehen.

Gegen 07:00 Uhr fuhr der Lkw die Harrisleer Straße stadtauswärts und wollte in die Straße “Am Katharinenhof” abbiegen. Dabei übersah der 65-jährige Fahrer die entgegenkommende Pedelecfahrerin, die aus Harrislee kam und auf dem Radweg über den entsprechenden Übergang fahren wollte. Beide hatten “grün”.

Es kam zum Zusammenstoß und die 30-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.