BPOL-FL: 3,68 Promille am Nachmittag – Bundespolizisten helfen alkoholisiertem Mann

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Elmshorn (ots) – Gestern Nachmittag gegen 14.45 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz am Elmshorner Bahnhof gerufen. Aus einer Gruppe heraus, die dort Alkohol konsumierte, war ein Mann, der auf einem Fahrradständer saß, plötzlich nach vorn auf das Gesicht gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht selbst erheben.

Die Bundespolizisten leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Der 39-Jährige wirkte aggressiv gegenüber den Beamten.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,68 Promille (am Nachmittag). Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Rettungsassistenten mussten den Mann stützen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Next Post

BPOL-FL: Bundespolizisten identifizieren Ladendieb

Elmshorn (ots) – Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Ladendiebstahl in der Königstrasse in Elmshorn. Zwei Männer hatten eine hochwertige Lederjacke gestohlen und waren mit dem Diebesgut geflüchtet.Einer konnte gestellt werden, ein zweiter war weiterhin flüchtig. Die Bundespolizei wurde um Mitfahndung gebeten. Aufgrund der guten Täterbeschreibung konnten Beamte der Bundespolizei […]