POL-FL: Flensburg – Auseinandersetzung auf dem Schulhof/ Junger Mann mit Kopfverletzung im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Auseinandersetzung auf dem Schulhof/ Junger Mann mit Kopfverletzung im Krankenhaus
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Ein Streit, der wohl schon gestern Abend seine Anfänge nahm, wurde heute Morgen um 11.05 Uhr auf dem Schulhof einer Schule in der Friesischen Lücke fortgesetzt. Zwei junge Männer betraten den Schulhof und trafen dort auf den 18-jährigen Schüler der Schule. Einer der beiden jungen Männer schlug mit einem kurzen Besenstiel auf den Schüler ein und versuchte ihn mit einem mitgeführten Messer zu verletzen. Andere Schüler kamen dem Mitschüler zur Hilfe, woraufhin die beiden Schulfremden flüchteten. Der 18-jährige Schüler wurde mit Prellungen am Kopf in eine Klinik verbracht. Der 18-jährige Tatverdächtige, sowie sein 15-jähriger Begleiter konnten kurz darauf durch Beamte des 1.Polizeireviers festgenommen und an die Kripo Flensburg übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.