POL-FL: Flensburg – 14-jähriger Einbrecher zwei Mal auf frischer Tat festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – 14-jähriger Einbrecher zwei Mal auf frischer Tat festgenommen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Ein 14-Jähriger wurde am Montag (03.09.18) in den frühen Morgenstunden in den Räumlichkeiten einer Fahrschule in Engelsby von Beamten des 1. Polizeirevieres auf frischer Tat festgenommen. Er hatte sich Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft, indem er ein Fenster eingeschlagen hatte. Eine aufmerksame Nachbarin hatte ein lautes Klirren gehört und die Polizei verständigt. Die Polizei nahm den Jungen vorerst mit zum 1. Polizeirevier. Am Vormittag wurde der 14-Jährige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Flensburg einer Jugendeinrichtung in Flensburg zugeführt. Der Junge ist der Polizei nicht unbekannt. Bereits am 23.08.18 war er gegen 3.30 Uhr bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus festgenommen worden. Bei dieser Tat hatte er ein Fenster geöffnet und ist in das Haus eingestiegen. Der Haushund schlug an, so dass die Bewohner geweckt wurden und den Eindringling unter dem Wohnzimmertisch versteckt vorfanden. Die Hausbewohner hielten den Jungen bis zur Ankunft der Polizei fest.

Die Kripo Flensburg prüft nun, ob der 14-Jährige, der vor seiner Ankunft in Flensburg in Lübeck als vermisst gemeldet wurde, auch für andere Straftaten, die in den letzten Wochen in Flensburg begangen wurden, in Frage kommen könnte. Zuvor war der Jugendliche offensichtlich polizeilich nicht in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.