HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Flensburg: Sternsinger unterwegs und im Rathaus für Kinder in Not

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Flensburg: Sternsinger unterwegs und im Rathaus für Kinder in Not
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Bereits vor 55 Jahren wurden die “Aktion Dreikönigssingen” ins Leben gerufen, bei der nach altem kirchlichen Brauch die so genannten Sternsinger am Jahresanfang die Weihnachtsbotschaft und Gottes Segen verkünden und dabei Spenden sammeln, die weltweit Not leidenden Kindern und Jugendlichen zugutekommen. (So wurden 2011 mit 42.371.694 € Spendengeldern 2207 Projekte in 106 Ländern unterstützt).

Angesichts des Jahresanfangs 2013 werden daher die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde ” Sankt Marien” nach dem Motto ” Segen bringen-Segen sein” in Kürze Flensburger Krankenhäuser, Altenheime, die Familien der Gemeinde, die Marineschule besuchen. Die diesjährigen Spenden fließen dabei in Projekte in Tansania, wo jedes zehnte Kind aufgrund unzureichender medizinischer Versorgung und mangelnder Aufklärung in den Bereichen Hygiene und Prävention schon vor seinem 5. Lebensjahr stirbt.

Die Stadt Flensburg begrüßt dieses wohltätige, traditionelle Engagement und lädt aus Anlass des Besuches der Sternsinger zu einem Presse- und Fototermin mit dem stellvertretenden Stadtpräsidenten Erich Seifen ein. Dieser findet statt am Freitag, den 04. Januar um 11 Uhr im Foyer des Flensburger Rathauses (vor dem Tannenbaum).