HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Erfolgreich: Flensburger Integrationskonzept für Menschen mit Migrationshintergrund

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – In Flensburg wird Integration großgeschrieben. Das wird nicht zuletzt dadurch deutlich, dass die Stadt im Sommer 2010 ein Integrationskonzept verabschiedet hat, dass jährlich fortgeschrieben wird. Regelmäßig werden Informationsveranstaltungen zu zentralen Themen im Bereich Integration angeboten.

Anfang Juni fand in diesem Rahmen im Europaraum des Rathauses eine solche Informationsveranstaltung zum Thema: “Anerkennung ausländischer Abschlüsse” für Arbeitsmarktakteure und Interessierte statt. Nach Kurzreferaten von einer Vertreterin des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein und je einem Vertreter der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer, konnten die rund 40 interessierten Gäste in einer angeregten Diskussion Fragen stellen und zu dem komplexen Verfahren ihre Meinung äußern.

Eine Erstberatung zum Antrag bieten beide Kammern an. Die Industrie- und Handelskammern haben sich entschlossen, dass die weitere Bearbeitung der Anträge zentral in Nürnberg erfolgt. Die Handwerkskammern werden die Anträge vor Ort bearbeiten. Weiterführende Informationen kann man bei dem Netzwerk “Integration durch Qualifizierung” (IQ) in Hamburg/Schleswig-Holstein unter www.access-frsh.de finden oder unter dem Anerkennungsportal des Bundes www.anerkennung-in-deutschland.de.

Die Fachstelle für Senioren der Stadt Flensburg führte eine Informationsveranstaltung in der Fatih-Moschee durch, bei der sie mit Unterstützung einer türkischsprachigen Dolmetscherin Frauen mit Migrationshintergrund über ihre vielfältigen Angebote informierte.

Im September sollen schließlich verschiedene Einrichtungen mit Angeboten der ambulanten und stationären Pflege sowie des betreuten Wohnens in Flensburg mit interessierten Migrant(inn)en besucht werden.

Ein weiteres Thema des Konzeptes ist Integration durch Sport. Diesen Monat wurde eine interkulturelle Frauensportgruppe im Polizeisportverein gegründet.
17 Frauen werden hier zukünftig gemeinsam wöchentlich trainieren.

Weitere Informationen zum Thema Integration finden Sie unter www.flensburg.de bzw. unter http://www.flensburg.de/gesundheit-soziales/integration/index.php

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.flensburg-szene.de – Flensburg-Szene Blog – Vielen Dank!