BPOL-FL: Bundespolizei sucht Zeugen -Traktorfahrer mit Gülleanhänger missachtet Rotlicht am Bahnübergang – Güterzug muss bremsen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeifl2-365x180-2
Dingerdonn (ots) – Freitagvormittag gegen 09.30 Uhr musste ein Güterzug auf der Fahrt von Brunsbüttel nach Hemmingstedt am Bahnübergang in Dingerdonn (Kreis Dithmarschen) eine Schnellbremsung einleiten, da ein Traktorgespann den Bahnübergang befuhr.

Es kam glücklicherweise zu keiner Kollision. Im Nachgang konnte festgestellt werden, dass der Fahrer eines Traktorgespanns mit Güllewagen trotz Rotlicht am Bahnübergang nicht gehalten hatte und dann weitergefahren war.

Der Lokführer konnte leider keine Kennzeichenfragmente ablesen.

Die Bundepolizei sucht nun Zeugen, die am Freitag, den 02. 06. gegen 09.30 Uhr ein Traktorgespann mit Güllewagen im Bereich des Bahnüberganges Kämpenberg in Dingerdonn gesehen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461 / 31 32 – 202 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.