HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

Versteigerungen von Industrieausstattungen nehmen zu

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(Werbung) – Die aktuelle Situation ist für viele Betriebe eine echte Herausforderung, sie kann aber auch eine Chance für alle sein, die nach der Krise richtig durchstarten möchten. Kleine Unternehmen, Geschäfte und Gastronomien müssen schließen. Teilweise führt kein Weg mehr daran vorbei, dass die Inhaber eine neue Richtung einschlagen. Versteigerungen sind eine Möglichkeit, um noch einmal etwas liquide zu werden. Was für die einen ein Ende bedeutet, ist für die anderen ein Anfang.

Foto: von Daniel Bone auf Pixabay

Warum Versteigerungen von Industrieprodukten für beide Seiten sinnvoll sind

Wer seine Räumlichkeiten leeren möchte oder auch muss, der steht vor der Frage, wie er mit dem, was sich in den Räumen befindet, möglicherweise noch etwas Geld machen kann. Hier bietet es sich an, nicht selbst auf die Suche nach einem Käufer zu gehen, sondern die Geräte und Produkte, Möbel und alle anderen Dinge in die Hände eines Versteigerungs-Unternehmens zu geben. Interessenten, die generell auf der Suche nach Produkten für ihre eigenen Unternehmen sind, können sich umsehen, sich schon vor der Versteigerung über die Produkte informieren und so aktiv mitsteigern. Für die Inhaber der Produkte besteht die Chance, dass sie noch einmal einen hohen Betrag erhalten, mit dem sie vielleicht Verbindlichkeiten auslösen können.

Wer aber selbst für sein Unternehmen einkaufen möchte, der spart bei den Versteigerungen. Der Kauf von gebrauchten Produkten ist längst ein Standard, wenn es um die Frage geht, wie sich die passende Ausstattung für das Unternehmen zusammenstellen lässt. Es ist durchaus üblich, dass hier auch an Versteigerungen teilgenommen wird.

Informationen sind die wichtigste Grundlage

Die wichtigste Grundlage, um überhaupt ein Schnäppchen machen zu können, sind die Informationen vor der Auktion. Ein gutes Auktionshaus stellt auf der Webseite die Termine für die einzelnen Versteigerungen ein und gibt auch Informationen zu den Produkten, die hier unter den Hammer kommen. So können sich Interessenten vorher über den Wert informieren, eine Summe für sich festlegen und vielleicht auch vor Ort eine Besichtigung durchführen. Gerade bei Fahrzeugen und Maschinen ist es empfehlenswert, sich über den Zustand und die Funktion zu informieren, bevor die Produkte dann gekauft werden. Die Versteigerungen selbst werden heute oft direkt online durchgeführt. So ist eine Teilnahme aus ganz Deutschland möglich.

Next Post

BPOL-FL: NMS - Mehrfach Gleise überquert; Frau begibt sich in Lebensgefahr

5 / 5 ( 1 vote ) Neumünster (ots) – Gestern Mittag gegen 13:30 Uhr wurde die Bundespolizei im Bahnhof Neumünster durch eine Mitarbeiterin des Bahnsteigservice darüber in Kenntnis gesetzt, dass eine Frau mehrfach zwischen den Bahnsteigen 2 und 3 wechselte, dazu aber immer den Weg über die Gleise wählte. […]