POL-FL: Treia (SL-FL) – 50-jährige mit über 1,3 Promille und Kind auf Radlader gestoppt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Treia (ots) – Samstagabend, 15.03.14, gegen 21:40 Uhr, stoppten eine Streife vom Polizeirevier Schleswig und eine Streife der Polizeistation Silberstedt im Raum Treia eine 50-jährige, die hier mit einem Radlader (Atlas Bagger) Schlangenlinien fuhr und ein Kind dabei hatte.

Bei Kontrolle stellten die Beamten über 1,3 Promille Atemalkoholkonzentration bei der Fahrerin fest. Sie sicherten eine Blutprobe und den Führerschein.

Das beförderte Kind und den Radlader nahm der Ehemann in seine Obhut. Die Hintergründe sind unklar.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Next Post

POL-FL: Kappeln - Pressemitteilung : Wasserhahndiebe auf Campingplätzen, Fahranfänger mit Promille

Kappeln (ots) – Pressemitteilung vom Polizeirevier Kappeln >>> Serie von Wasserhahn – Diebstählen Mit dem frühlingshaften Wetter Anfang des Monats begaben sich auch wieder die ersten Camper auf die Campingplätze, um sie für die Saison vorzubereiten. Dabei musste festgestellt werden, dass an vielen Plätzen die Wasserhähne für die Stellplätze verschwunden […]