POL-FL: Scholderup/Kreis SL-FL – Geschwindigkeitsmessungen mit erschreckender Bilanz

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Scholderup/Kreis SL-FL (ots) – Gestern (21.06.17) wurde in der Ortschaft Scholderup in der Zeit von 15:15 Uhr bis 19:30 Uhr von Beamten des Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord eine beidseitige Geschwindigkeitsmessung am Ortsausgang in Richtung Brodersby durchgeführt. Im genannten Zeitraum passierten 580 Fahrzeuge die Mess-Stelle, 116 davon waren zu schnell. Dies entspricht einer beachtlichen Überschreitungsquote von 20 %! Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h wurden bis zu 85 km/h gemessen – trauriger Spitzenreiter war jedoch eine Fahrzeugführerin mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 93 km/h! Der Tachometer in ihrem Fahrzeug dürfte zu diesem Zeitpunkt eine Geschwindigkeit von ca. 100 km/h – also dem doppelten des Erlaubten angezeigt haben! Die Fahrerin muss sich nun auf ein Bußgeld in Höhe von 160 EUR, der Eintragung von 2 Punkten und ein einmonatiges Fahrverbot einstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

Bunte Innenstadt Flensburg - Das Fest der Kultur & Kulturen

(CIS-intern) – “Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer kulturellen Flaniermeile in der Flensburger Fußgängerzone ein. Auch dieses Jahr erwartet Sie einmal mehr ein abwechslungsreiches Programm mit sehenswerten, geselligen und kunterbunten Aktionen und Veranstaltungen. Im vergangenen Jahr waren 0,4 % der Flensburg er Bevölkerung als aktive Teilnehmer/innen beteiligt! Viele haben […]