POL-FL: Flensburg – Zeugenaufruf: Reifenstecher in der Neustadt unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Von Montagabend (18.01.2016, 20:00 Uhr) bis in die frühen Morgenstunden des Dienstag (19.02.2015, 02:00 Uhr) hinein, wurden in den Straßen Neustadt und Alter Kupfermühlenweg die Reifen an mehreren Fahrzeugen zerstochen.

Betroffen waren insgesamt fünf Pkw der Marken Mazda, Hyundai, Toyota und VW, die am Straßenrand abgestellt waren. Unbekannte Täter zerstachen an den Fahrzeugen teilweise einen, teilweise mehrere Reifen und entkamen unerkannt.

Das K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat die Ermittlungen übernommen. Es wurden Verfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Weitere Geschädigte und Zeugen, die Hinweise auf die Taten oder Täter geben können, werden gebeten sich unter Tel. 0461 – 4840 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Birger Jansen Telefon: 0461 – 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Next Post

POL-FL: Flensburg - Mehrere aufgebrochene Fahrzeuge im Stadtgebiet

Flensburg (ots) – Freitagabend (22.01.2016) wurde in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr ein Fahrzeug im Keitumer Weg in Flensburg aufgebrochen. Das betroffene Fahrzeug stand auf dem Parkplatz an der dortigen Sporthalle. Die Seitenscheibe des Fahrzeugs wurde eingeschlagen, daraus entwendete der Täter die Geldbörse. Es ist nicht auszuschließen, […]