POL-FL: Flensburg – Unfall am Hafendamm, Pkw fährt gegen Laterne, Polizei sucht Unfallzeugen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

Flensburg (ots) – Am Montagmorgen (17.06.19), um 9.10 Uhr, befuhr
eine schwarze Mercedes Benz S-Klasse den Hafendamm in Richtung ZOB
auf dem linken von zwei für die gleiche Fahrtrichtung geltenden
Fahrstreifen. Auf dem rechten Fahrstreifen fuhr ein weißer Hyundai
Tucson. Es kam zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge, woraufhin der
Mercedes gegen eine Laterne fuhr. Der Fahrer trug leichte
Verletzungen davon. Der Verkehrsermittlungsdienst des 1.
Polizeirevieres hat die Unfallermittlungen aufgenommen und hofft auf
weitere Zeugen, die den Unfallhergang oder eventuell bereits das
Fahrverhalten beider Fahrzeugführer im Vorwege beobachtet haben.
Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Nach versuchtem Enkeltrick und vorläufiger Festnahme am 29.05.19 sucht die Kripo Taxifahrer als wichtige Zeugen!

Flensburg (ots) – -siehe dazu Pressemitteilung vom 29.05.19 Mittwochnachmittag (29.05.19) verhinderten aufmerksame Anwaltskanzlei-Mitarbeiter die Geldübergabe an eine mutmaßliche Betrügerin. Das Opfer des sogenannten “Enkeltricks” wollte über 20.000 Euro übergeben. Eine Frau wurde vorläufig festgenommen. Das K8 der Bezirkskriminalpolizeiinspektion sucht in diesem Zusammenhang zwei Taxifahrer als wichtige Zeugen! Diese werden gebeten, […]