POL-FL: Flensburg: Körperverletzung durch Unbekannten, Zeugenaufruf

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Am frühen Samstagmorgen (17.10.2020) gegen 05.20 Uhr wurde eine 40-jährige Flensburgerin von einer unbekannten männlichen Person angegriffen. Die Fußgängerin befand sich nach ersten Erkenntnissen im Adelbyer Kirchenweg zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit. Ihr kam ein junger Mann entgegen, der auf ihre Straßenseite wechselte und sie ansprach. Die Geschädigte wollte weitergehen, woraufhin der Mann sie festhielt und schubste. Die Flensburgerin fiel zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Der Täter schlug die am Boden liegende Frau und ließ erst von ihr ab, als sich eine weitere Person näherte. Der Täter soll ein jugendliches Erscheinungsbild haben, ca. 1,80 m groß und schlank sein und kurzes, braunes Haar haben. Er soll mit einem hellen Sportanzug bekleidet gewesen sein und deutsch gesprochen haben. Das Kommissariat 2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4748195 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Verkehrsunfall zwischen E-Bike und Transporter, Fahrer des Transporters wird gebeten, sich zu melden

Süderbraup (ots) – Donnerstagmorgen (29.10.20), um 08.10 Uhr befuhr eine E-Bike-Fahrerin in Süderbrarup die Kappelner Straße aus Richtung Kappeln kommend. An der Kreuzung “Am Markt” wollte sie die Straße überqueren. Ein aus gleicher Richtung fahrender Transporter wollte an der Kreuzung nach rechts in die Straße “Am Markt” abbiegen. Es kam […]