POL-FL: Flensburg – Kind nach Sturz aus Fenster schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Flensburg (ots) – Ein dreijähriges Mädchen verletzte sich am Donnerstag (23.06.2016) in Flensburg durch einen Sturz aus dem 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses schwer, Lebensgefahr bestand nicht. Nach derzeitigen Ermittlungen befand sich das Kind gegen 19.00 Uhr allein im Wohnzimmer. Es öffnete dort selbstständig ein Fenster, aus welchem es dann stürzte. Glücklicherweise wurde der Fall durch ein Gebüsch gebremst, so dass noch gravierendere Folgen verhindert wurden. Die 3-jährige kam mit Schnitt- und Sturzverletzungen ins Krankenhaus. Die Mutter des Kindes befand sich während des Geschehens in einem anderen Zimmer der Wohnung. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen vor Ort. Hinweise auf ein Fremdeinwirken liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Alkoholisierter Pole hantiert mit Messer im Zug

Flensburg (ots) – Samstagabend gegen 19.30 uhr wurde die Bundespolizei über einen Mann im Zug von Kiel nach Flensburg informiert, der offensichtlich mit einem Messer hantierte. Reisende fühlten sich unwohl und hatten die Polizei verständigt. Da der Zug bereit kurz vor Flensburg war, warteten bereits fünf Beamte der Bundespolizei bei […]