Spannendes für Kinder im Flensburger Kühlhaus: DIE PERLE – Figurentheater Pantaleon

Datum der Veranstaltung: 15. September 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene

(CIS-intern) – Die bekannte Schleswig-Holsteiner Reihe Kindertheater des Monats und Theater für Youngsters wird in den kommenden Monaten mit ihrem vielfältigen Programm regelmäßig im Kühlhaus Halt machen. Inhalt des Stückes: Günter geht baden, an seinem Steg am Biberweiher. Erstell ein Schild auf, da steht geschrieben: ,, Hier badet Günter!“, genau wie immer. Er steckt schon seinen großen Zeh ins Wasser, da findet er doch glatt eine Flussperlmuschel! Er will sie öffnen, vielleicht ist ja eine Perle drin, da hört er plötzlich eine Stimme: ,,Mensch tu das bloß nicht!“

Das ist der Biber, der ihn beobachtet hat. Und der erzählt ihm die Geschichte, wie er auch mal so eine Muschel gefunden hat und wie er geträumt hat, dass er sie öffnet wie eine wunderschöne Perle drin war und was dann alles passiert ist, mit ihm und seinem Freunden, dem Bär, dem Elch und dem Hasen und wie am Ende alles ganz schlimm ausgegangen ist, im Traum. Und Günter soll sich das bloß gut überlegen, mit dem Öffnen der Muschel. Das macht Günter dann auch.

Foto: Presse Figurentheater Pantaleon

Eine Geschichte darüber , dass man die wirklich großen Schätze nicht in Muscheln findet.
Nach dem Bilderbuch von Helme Heine
Ein Figurentheaterstück für Kinder ab 4 Jahren

Zum Ensemble
1984 gründeten wir, Martina Quante und Alexander Baginski das Figurentheater PANTALEON. Seitdem treten wir im In- und Ausland in Schulen und Kindergärten, bei Festivals und in den verschiedensten Kultureinrichtungen auf.

Sonntag 15. September 2013
Kühlhaus Flensburg
Einlass 15 Uhr, Beginn 16 Uhr
Eintritt 3,50 / 3,00 Euro

Schreibe einen Kommentar

Next Post

FH Flensburg begrüßt mehr als 1.000 Studierende zum Wintersemester

(CIS-intern) – Für die neuen Studierenden an der Fachhochschule Flensburg beginnt der erste Tag nicht im Hörsaal. In der „Flens Arena“ auf dem Campusgelände werden sie vom Präsidenten der FH, Prof. Dr. Herbert Zickfeld, in Empfang genommen. Für über 1.000 StudienanfängerInnen in den Bachelor- und Masterstudiengängen beginnt dann das Wintersemester […]