HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten und Soziale Themen findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Flensburg Blog Nachrichten.

BPOL-FL: NMS – Reisender schlägt auf Zugbegleiter ein; ein anderer versprühte Pfefferspray im Zug

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Neumünster (ots) –

Ein junger Mann wollte sich im Zug von Hamburg nach Neumünster der Fahrkartenkontrolle entziehen. Dabei schlug er unter anderem auch auf den Zugbegleiter ein.

Am Samstagmorgen gegen 07.20 Uhr wollte sich ein 18-jähriger Mann im Zug von Hamburg nach Neumünster nicht durch einen Zugbegleiter kontrollieren lassen. Er lief ständig vor ihm weg und beleidigte den Bahnmitarbeiter dabei.
Beim Zughalt in Neumünster kam es dann zur Auseinandersetzung zwischen dem Reisenden und dem Zugbegleiter in dessen Verlauf der 18-Jährige den Bahnmitarbeiter und einen Reisenden schlug.
Der junge Mann konnte aber bis zum Eintreffen der Bundespolizei überwältigt und festgehalten werden.
Auch die Bundespolizeistreife musste den 18-Jährigen fixieren, da er weiter versuchte sich der Maßnahmen zu entziehen.
Auf der Wache konnte dann ermittelt werden, dass der junge Marokkaner tatsächlich keine Fahrkarte für die Fahrt besaß, sich unerlaubt in Deutschland aufhält und zudem von einer Staatsanwaltschaft zwecks Aufenthaltsermittlung gesucht wurde.
Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz sowie Erschleichen von Leistungen eingeleitet.

Nur wenige Stunden später ein erneuter Einsatz für die Bundespolizisten.
Gegen 15.30 Uhr wurden sie zu einem ankommenden Zug auf Bahnsteig 4 gerufen.
Hier kam es während der Fahrt zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in dessen Verlauf ein 25-Jähriger dann Pfefferspray einsetzte.
Beim Halt in Neumünster konnte der Mann ermittelt und das Pfefferspray durch die Bundespolizisten bei ihm aufgefunden werden.
Da neben dem Kontrahenten noch weitere Reisende über Beschwerden aufgrund des Sprays klagten, wurden gleich mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung gegen den 25-Jährigen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0172/4011278
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

BPOL-FL: Thesdorf - S-Bahn überfährt Fahrrad bei Einfahrt in den Bahnhof (FOTO)

Thesdorf (ots) – Eine aus Pinneberg in Richtung Hamburg fahrende S-Bahn überfuhr trotz Einleitung einer Schnellbremsung ein in den Gleisen liegendes Fahrrad. Am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr wurde die Bundespolizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass soeben eine S-Bahn bei der Einfahrt in den Bahnhof Thesdorf ein Fahrrad überfahren hatte.Der Triebfahrzeugführer […]