POL-FL: Flensburg – Fußgängerzone: Radfahrer müssen schieben

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Fußgängerzone: Radfahrer müssen schieben
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Der Bereich Holm und Große Straße in der Flensburger Innenstadt ist bekanntlich zu bestimmten Tageszeiten als Fußgängerzone ausgewiesen. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Radfahrer sich über diese Regelung hinwegsetzen und die Gehstraße fahrenderweise durchqueren. Aus diesem Grund wird die Polizeistation Flensburg Mitte in den kommenden Wochen schwerpunktmäßig Kontrollen in der Fußgängerzone durchführen und die Einhaltung der Schiebepflicht überprüfen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass das Radfahren in der Fußgängerzone in der Zeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr verboten ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Naggert Telefon: 0461-4842010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.