POL-FL: Flensburg – Autofahrer im Drogenrausch unterwegs mit weiteren Überraschungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – Autofahrer im Drogenrausch unterwegs mit weiteren Überraschungen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 03.04.14, gegen 00:55 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg einen dunklen BMW mit zwei Insassen in der Straße Am Katharinenhof in Flensburg.

Den Beamten fiel sogleich ein starker Marihuana Geruch in dem Fahrzeuginneren auf. Der 42- jährige Fahrer aus Schleswig wies zudem die typischen Symptome von Drogenkonsum auf.

Bei der Durchsuchung des Fahrers konnten die Beamten diverse Drogen finden.

Im Fahrzeuginneren wurden weitere verschieden Drogen gefunden. Der 26- jährige Beifahrer aus Flensburg gab zu, dass diese ihm gehören würden.

Beide wurden für weitere polizeiliche Maßnahmen zum 1. Polizeirevier verbracht.

Dem 42- jährige wurde unter größter Mühe eine Blutprobe entnommen, da er gegen diese Maßnahme erheblichen Widerstand leistete.

Da beide Insassen des BMW polizeilich hinlänglich bekannt sind wurde die Wohnung des 26- jährigen in Flensburg nach weiteren Drogen durchsucht. Dort konnte lediglich Diebesgut sichergestellt werden.

Beamte vom 1. Polizeirevier sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Führen eines Kfz unter Einfluss von berauschender Mittel ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.