POL-FL: Flensburg – 21jähriger nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg – 21jähriger nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen festgenommen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Samstag (02.01.2016), gegen 18.15 Uhr, wurde eine 21jähriger im Hafendamm in Flensburg vorläufig festgenommen, nachdem er dort mehrere Fahrzeuge zerkratzt hatte. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Flensburger dabei beobachtet, wie er zwei Fahrzeuge beschädigte und hielt ihn vor Ort fest. Kurz war es dem jungen Mann noch gelungen in Richtung Hafen zu entwischen, der Zeuge wurde unter anderem durch den 21jährigen bespuckt. Durch Polizeibeamte vom 1. Polizeirevier Flensburg konnte der junge Mann vorläufig festgenommen werden. Vor Ort konnten mehrere zerkratzte Fahrzeuge festgestellt werden, der Schaden beläuft sich hierbei auf ca. 7000 EUR.

Der junge Mann gab an, dass er vom Kauslunder Winkel aus in Richtung Hafendamm zu Fuß unterwegs gewesen sei. Daher ist nicht auszuschließen, dass auf dem Weg noch weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Die Kriminalpolizei Flensburg bittet nun Fahrzeughalter sich zu melden, sollten sie neue Beschädigungen an ihren Fahrzeugen festgestellt haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0461-4840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.