POL-FL: FL: Frau von Bustür eingeklemmt – Zeugenaufruf

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: FL: Frau von Bustür eingeklemmt – Zeugenaufruf
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Montagnachmittag (30.10.2017) wurde in Flensburg eine Frau gegen 16:00 Uhr beim Einsteigen in einen Linienbus von der sich schließenden Bustür eingeklemmt und verletzt.

Die 48-jährige Frau wollte mit der Linie 11 von der Bushaltestelle Glücksburger Straße/Adelbyer Kirchenweg in Richtung Twedter Plack fahren. Als sie den Bus durch den hinteren Eingang betrat, schloss sich die Tür und die Frau wurde eingeklemmt. Nachdem sich die Tür wieder öffnete, stürzte sie zu Boden und verletzte sich.

Im Bus haben sich mehrere Fahrgäste aufgehalten, die den Vorfall mitbekommen haben. Diese Fahrgäste und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0461-484 0 beim Kommissariat 2 der BKI zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.