Letzte Aufführungen der Pilkentafel Flensburg: Les Yeux de Lilith, Die Augen von Lilith

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Nach 8 Monaten endet der Austausch zwischen der Compagnie Les Yeux Gourmands und der Theaterwerkstatt Pilkentafel mit einem Höhepunkt. Zum Abschluss spielen sie gemeinsam das Stück Les Yeux de Lilith, Die Augen von Lilith in seiner deutschen Fassung.
Die erste Fassung dieses Stücks wurde von der Compagnie Les Yeux Gourmands 2001 geschaffen und hat einen wichtigen Eindruck in der französischen Theaterszene hinterlassen. Weil sie noch heute die Notwendigkeit verspürten mit den Kindern über die Angst vor dem Anderen, dem Fremden zu sprechen, wurde eine neue Fassung mit Torsten Schütte als Schauspieler erarbeitet, die nun nach über 20 Aufführungen in Frankreich auch in Flensburg zu sehen ist.

„Vergesst die alte Lilith nicht, erinnert euch endlos und vergeblich, in uns, in jedem ist das Monster nicht fern.“
Lilith, die Menschenfresserin, lebt fern vom Dorf. Unter Quarantäne, ohne jegliche menschliche Berührung, verliert sie die Sprache. In ihrer Einsamkeit träumt sie davon, Opernsängerin zu werden, und sie entscheidet, eine Kleinanzeige aufzugeben: „Diplomiertes Au-pair-Mädchen mit Gesangsausbildung gesucht!“

Foto: Theaterwerkstatt Pilkentafel

Herr Lichtoni, ein Mann aus der Fremde, klopft an einem Gewitterabend an die Tür von Lilith … Er betritt eine merkwürdige, beunruhigende Welt und es kommt zu einer so grausamen wie fantastischen Begegnung mit der Abscheulichkeit, der Angst und dem Hunger nach dem Anderen. Der Mythos von einer unserer ältesten Ängste, nämlich der, gefressen zu werden, wird wieder erfunden, um dem Unverständlichen eine Gestalt zu geben.

„Die Augen von Lilith“ ist ein bildmächtiges Theaterstück für Erwachsene und Kinder, wir sehen durch einen goldenen Rahmen verschieden Tableaus, die ein traumartiges Innen in Bilder fasst. Musik, Bühnenbild, Licht, Spiel, Tanz, und Gesang verbinden sich zu einer magischen Welt.

Termine: Mittwoch 06. , Donnerstag 07. Freitag 08. März jeweils um 20:00 Uhr
Karten über die Homepage www.pilkentafel.de
An der Abendkasse
Vorverkauf: SHZ Kundenzentrum oder Tourist Information in der Roten Straße
Für Studenten: Karten für 7,– € im AStA Büro der Uni und FH (begrenztes Kontingent)

Eintritt
20,– € für Förderer
15,– € für jeden
10,– € für Schüler, Studenten, Sozialpassinhaber

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden