Jetzt schlägts Zwölfe: Das Honky Tonk® Kneipenfestival in Flensburg 2012

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Jetzt schlägts Zwölfe: Das Honky Tonk® Kneipenfestival in Flensburg 2012
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am Sonnabend, 8. September 2012 gibt’s in Deutschlands nördlichster Stadt wieder richtig was auf die Ohren, denn dann geht das legendäre und populäre Honky Tonk® Kneipenfestival zum 12. Male in Folge über die Bühnen der Stadt.

Die Innenstadt verwandelt sich zwischen 21 und etwa 5 Uhr in eine mitreißende, fröhliche Partymeile. 17 Bands und 1 DJ werden in 17 Locations aufspielen. Die Moin Moin und Radio Nora präsentieren wiederum das beliebte Festival der Töne.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr das Dutzend voll machen und unseren Gästen wieder ein sehr gutes line up bieten können“, erklärt Organisator Willi Bossen.

Honky Tonk® Musikprogrammtipps
Rock- und Popmusik der 80er bis heute spielt das Honky Tonk® Trio Geronimo – zu erleben im Café Central. Die drei Musiker Manuel Preuss, Jérôme Lellouche und Sönke Diercks gehören zur festen Besetzung des Festivals in Flensburg und haben eine große Fangemeinde.

Das Galileo avanciert in der langen Nacht der Livemusik zum Wohnzimmer der Blueser, denn dort serviert die High Life Blues Band Hamburg beliebte Blues-, Rock- und Latin-Klassikern der 70-er bis 90-er Jahre. – Musikalisches Kontrastprogramm dagegen im La Tasca, denn dort geht’s lateinamerikanisch mit der Formation Ritmo Caliente zu. Das umfangreiche Repertoire reicht von der karibischen Tanzmusik (Salsa, Merengue, Cumbia, Bachata) bis hin zum traditionellen Liedgut.

Rock`n`Roll der 50er, interpretiert im eigenen Stil, der an das Rock ’n’ Roll-Revival der frühen 80er anlehnt ist – dafür steht die Combo Behind the Eightball – live zu erleben im Rockpalast Speicher. Die vier Hamburger Jungs bespielen seit Jahren diverse angesagte Live-Clubs und Festival-Bühnen in allen Gefilden Deutschlands. Mit ihrer Live-Show sorgen sie auch beim letzten Rockabilly-Skeptiker für schwingende Beine und heiße Schuhsohlen.

Rock und Pop unplugged serviert dagegen Die Drei Beiden im Pointers. Das Lübecker Gitarren-Duo verspricht einen Abend mit Livemusik der unterschiedlichsten Stilrichtungen – von den Beatles über Don McLean und Elvis bis hin zu Foolsgarden oder R.E.M. Eine bunte Mischung der größten Hits von den 50er Jahren bis heute.

Abschlussparty im Deutschen Haus:
Mit der angesagten und gefeierten Band Boerny & die Tri Tops geht’s in die Verlängerung. Ab 24 Uhr entert die Formation die Bühne und wird bis etwa 4 Uhr den Honky Tonk®ern gnadenlos die letzten Kraftreserven rauben. Die Partyrocker von der Reeperbahn, Boerny & die Tri Tops sind in der Szene schon längst ein Garant für Rock` n` Roll und gute Laune.
Wer nur diese Party besuchen möchte, zahlt lediglich 10 Euro Eintritt. Mit dem „normalen“ Eintrittsbändchen ist der Eintritt natürlich frei.

Honky Tonk®en – so einfach geht das!
Im Vorverkauf, der seit dem 20. August läuft, kosten die Honky Tonk® Eintrittsbändchen 13 EUR, an der Abendkasse 16 EUR. Verbilligte Bändchen gibt es bei: Moin Moin, Friedenshügel, Pointers Holmpassage, Eis Krüger, Holmpassage; Aral-Tankstellen Schleswiger Str., Husumer Str. und Nordstr., Flensburg Fjord Tourismus GmbH, Rathausstr. 1, Edeka Aktivmarkt Handewitt und zusätzlich noch in den meisten der teilnehmenden Honky Tonk® Kneipen.

Die Shuttle-Busse, die wir Ihnen als kostenlosen Service in Zusammenarbeit mit der AFAG anbieten, verkehren im 20-Minuten-Takt und stellen so die kostenlose Verkehrs-Verbindung zwischen den Honky Tonk® Lokalitäten her.

Weitere Infos zum 12. Honky Tonk® Kneipenfestival in Flensburg gibt’s auch unter www.honky-tonk.de sowie unter der Festival-Hotline Hotline 0171-7455681.