HINWEIS: Die aktuellen Nachrichten aus Wirtschaft, FH und Uni findet ihr in unserem News-Magazin Flensburg-Szene unter Wirtschaft.

FH Flensburg begrüßt mehr als 1.000 Studierende zum Wintersemester

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
FH Flensburg begrüßt mehr als 1.000 Studierende zum Wintersemester
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Für die neuen Studierenden an der Fachhochschule Flensburg beginnt der erste Tag nicht im Hörsaal. In der „Flens Arena“ auf dem Campusgelände werden sie vom Präsidenten der FH, Prof. Dr. Herbert Zickfeld, in Empfang genommen. Für über 1.000 StudienanfängerInnen in den Bachelor- und Masterstudiengängen beginnt dann das Wintersemester 2013/14.

Mit den neuen Studierenden werden mehr als 4.000 Studierende an der nördlichsten Hochschule Deutschland zu Spezialisten in ihren Fachbereichen ausgebildet. „Wir freuen uns über den qualifizierten Nachwuchs. Er wird dafür sorgen, den steigenden Druck des Fachkräftemangels in unserer Region abzumildern“, erklärt Prof. Dr. Herbert Zickfeld.

Bevor die jungen Männer und Frauen in den Hörsälen, Laboren und Seminarräumen ihr Wissen erweitern, lernen sie zunächst den Studienbetrieb besser kennen. Während der traditionellen „tOP-Woche“ (Erstsemester-Orientierungs-Phase) stehen viele Informationsveranstaltungen, etwa vom Studentenwerk, vom Akademischen Auslandsamt und vom AStA, auf dem Programm.

Zudem wartet die FH Flensburg mit einer Neuerung auf: Als erste Hochschule in Schleswig-Holstein lädt sie auch Eltern der Erstsemester-Studierenden ein, den Campus kennen zu lernen. Da die Studierenden immer jünger werden, hält es die Hochschule für wichtig, Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Kinder auf dem Weg in einen neuen Lebensabschnitt zu begleiten. „Und wir geben ihnen gleichzeitig die Chance zum Loslassen“, erklärt Prof. Dr. Zickfeld. „Ihre Kinder sind gut bei uns aufgehoben.“

Die Erstsemesterbegrüßung findet statt am
Montag, 16. September 2013, um 10 Uhr
in der „Flens Arena“, Campusallee 2, 24943 Flensburg.

PM: FH Flensburg

• • • Werde jetzt Mitglied in unserer Flensburg-Szene Gruppe bei Facebook und diskutiere mit. Über was auch immer. Schau man mal! • • •


Weitere Infos im Unternehmensprofil