Erneuerung und Innovation – folkBALTICA 2013 in Flensburg

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Jährlich wechselt folkBALTICA seinen Länderschwerpunkt. 2013 ist das Jahr der polnischen Folkmusik. Sie besitzt vielfältige Traditionen, die die junge Folkszene Polens mittlerweile sehr kreativ und in verschiedensten Stilen nutzt. Als Vorzeigeensemble der polnischen Folk- und Weltmusikszene gilt die Warsaw Village Band. Sie ist an vier Tagen des Festivals zu erleben, unter anderem beim Polnischen Festkonzert. Dort spielt sie neben dem Janusz Prusinowski Trio und der eindrucksvollen Sängerin Agata Siemaszsko, deren fünf Auftritte bei folkBALTICA eine Deutschlandpremiere dar-stellen. Ehrengast auf der Bühne wird der 80-jährige polnische Spielmann Jan Gaca sein.

Eine besondere Rolle spielt in diesem Jahr auch die Trompete. Als Musikinstrument des Militärs ist sie eng verbunden mit der Kriegsgeschichte der deutsch-dänischen Grenzregion. Mit den Heim-kehrern entstand eine besondere Blechbläsertradition, die sich bis heute in hervorragenden Ensembles fortsetzt. Eindrucksvoll vertreten ist die Trompete in der dänischen Tiptoe Bigband, die beim Eröffnungskonzert alle Sängerinnen und Sänger sowie die zahlreichen Instrumentalisten durch den Abend begleitet. Die Norwegerin Ragnhild Furebotten setzt mit ihrer Geige auf den reizvollen Kontrast zu den Blechbläsern der sie begleitenden Band „Never on a Sunday“.

Foto: Presse Polkaholix

folkBALTICA ist das Leuchtturmprojekt der Kulturregion Sønderjylland-Schleswig. Nordeuropas inno-vativstes Festival für Folkmusik geht 2013 unter neuer Leitung in seine 9. Spielzeit. Seit letztem Sommer ist der dänische Stargeiger Harald Haugaard für das künstlerische Konzept, der langjährige Mitgesellschafter von folkBALTICA, Dr. Peter Boll, für die Geschäftsführung verantwortlich. Vom 17. bis 21. April werden mehr als 70 Musikerinnen und Musiker aus acht Nationen zu Gast sein. In über 40 Veranstaltungen werden faszinierende interkulturelle Begegnungen erwartet.

Nebenbei schlich sich fast unbemerkt das Subthema Maskulinität ins Programm ein. Wenn die Musik aus dem Programm von folkBALTICA 2013 Spiegel des menschlichen Lebens ist, wovon Harald Haugaard ausgeht, für welche Art Person steht sie? In diesem Jahr sei es ein Mann, meint der kreative Künstler: Ein Gentleman!
Ganz frischer Wind kommt zum Abschluss des Festivals auf. Eine Auswahl junger deutscher Talente wird auf das dänische Ensemble Folkaholicious treffen. Gemeinsam bilden sie das neue Jugendfolkensemble. Es wird sich am Festivalsonntag bei zwei Konzerten erstmals musikalisch präsentieren und soll folkBALTICA später auch außerhalb der Festivalzeit bei verschiedenen Anlässen vertreten.

Zu den Innovationen der neuen Festivalleitung gehört auch, dass die Eröffnung von folkBALTICA erstmals im Alsion in Sønderborg stattfindet, also in Dänemark. Mit diesem Zeichen einer echten Partnerschaft verbindet sich Dank für die langjährige, grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Kulturverantwortlichen dieser Stadt.

10. folkBALTICA Festival findet statt vom 7. bis 11. Mai 2014

Kartenvorverkauf
Unter www.folkbaltica.de
In allen sh:z Kundencenter in Schleswig-Holstein
Bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Unter der ReserviX-Ticket-Hotline 01805-700 733
Auf www.sonderborgbilletten.de

PM: folkBALTICA

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden