Die Ostsee von oben im Flensburger Kino 51 Stufen – schafft es fast in die TOP 10 der Kino-Charts

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Kann man doch mal sehen. Nicht nur Blockbuster knacken die Kino-Charts. Auch Filme wie die Doku “Die Ostsee von oben” kann so etwas schaffen. Wie „Die Ostsee von oben“ aussieht, wollten 13.000 Filmfreunde wissen. Der Dokumentarfilm von Silke Schranz und Christian Wüstenberg holt zum Auftakt Platz zwölf. Der Film läuft im Flensburger Kino noch bis in den Juni hinein.

Fast & Furious 6 legen aber den besten Start hin: Vor zwölf Jahren mischten Vin Diesel und Paul Walker zum ersten Mal die Szene um illegale Straßenrennen in Los Angeles auf. Damals sahen insgesamt 1,44 Millionen Menschen „The Fast and The Furious“ im Kino. Mittlerweile geht die Reihe in die sechste Runde – und fährt den bislang besten Kinostart des Jahres ein. Nach vorläufigen Angaben wurden rund 790.000 Tickets zwischen Donnerstag und Sonntag für „Fast & Furious 6“ gelöst. Der rasante Actionspaß sichert sich die Pole-Position der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Ein Ende des Franchise ist derweil nicht in Sicht; an Teil sieben wird schon fleißig gearbeitet.

Foto: Presse Die Ostsee von oben

„Epic – Verborgenes Königreich“ klettert in der Hitliste von Platz fünf auf zwei. 194.000 Zuschauer – und damit rund 30.000 mehr als am vergangenen Startwochenende – gehen auf das Konto des 3D-Animationsfilms.

Für Leonardo DiCaprio und Tobey Maguire in „Der große Gatsby“ entschieden sich 192.000 Besucher. Das Drama von Baz Luhrmann rutscht nach Rang eins nun auf Position drei.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von media control GfK International im Auftrag des Verband der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.

Die Ostsee von oben
Doku von Silke Schranz und Christian Wüstenbergs, D 2013, 87 Min, o.A.
Die Reise geht von Flensburg über Lübeck bis nach Rügen und Usedom. Mit Aufnahmen aus dem Flugzeug werden alte Hansestädte und ihr buntes Stadtleben, lebendige Häfen, idyllische Buchten, kleine Inseln und weiße Klippen gezeigt. Die Küstenlinien Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns messen zusammen über 2000 Kilometer, viel Platz für abwechslungsreiche Landschaften. Feinsandigen Strände und Steilufer werden durchbrochen von F

lüssen und Fjorden, üppigen Wiesen, tiefen Wäldern und breiten Feldern – und der Zuschauer kann erneut alles aus der Vogelperspektive erleben.

Die Ostsee von oben im Kino 51 Stufen Flensburg

Trailer zu dem Film Die Ostsee von oben

PM: media control GfK International GmbH

Klasse statt Masse! Tragen Sie jetzt Ihre Firma, Location oder Verein im besten Flensburg von A-Z ein, das wir je bieten konnten. Profitieren auch Sie von der Beliebtheit von Flensburg-Szene und den täglich bis zu 2.000 Besuchern. OHNE jährliche Folgekosten und wirklich günstig mit zukunftsweisenden Features! Flensburg von A-Z 2.0