BPOL-FL: Jalm – Deutsch-Dänische Streife verhaftet zweifach gesuchten Polen

Add to Flipboard Magazine.
Flensburg Szene
Jalm/BAB 7 (ots) – Gestern Abend kontrollierte die deutsch-dänische Streife (Landes-und Bundespolizei und dänische Polizei) auf dem Autobahnparkplatz Jalm einen VW Passat. Die beiden Insassen wiesen sich mit polnischen Dokumenten aus.

Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich jedoch heraus, dass der Beifahrer, ein 34-jähriger Pole, mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Zwei Staatsanwaltschaften hatten ihn zur Fahndung wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Straßenverkehrsgefährdung wegen Trunkenheit im Verkehr ausgeschrieben.

Der Mann wurde verhaftet und der Dienststelle zugeführt. Da er die in den beiden Haftbefehlen festgelegten Geldstrafen von mehr als 2100,- Euro nicht begleichen konnte, wurde er in die JVA Flensburg eingeliefert. Dort wird er jetzt die nächsten 49 Tage verbringen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Next Post

POL-FL: Flensburg - Brandgefährich - Im Bett geraucht - Polizei und Feuerwehr mussten anrücken!

Flensburg (ots) – Der Mieter einer Wohnung in der Kappelner Straße sorgte heute um kurz vor 9 Uhr für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Der Mann war mit seiner Zigarette in der Hand im Bett eingeschlafen. Die Matratze fing Feuer. Glücklicherweise wachte der Mann auf und konnte seine Matratze […]